Willkommen auf der Website der Gemeinde Horn



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neue E-Ladestation auf dem Parkplatz beim Gemeindehaus

Die Gemeinde Horn setzt ein Zeichen für Elektrofahrzeuge: Horn nimmt ab dem 25. Juni 2018 die erste öffentliche E-Ladestation auf dem Parkplatz beim Gemeindehaus in Betrieb.

Im Kanton Thurgau sind rund 2’200 Elektrofahrzeuge (Stand 2016) registriert. Dieser erfreuliche Trend weg von Verbrennungs- hin zu Elektromotoren verlangt ein dichtes Netz an Elektroladestationen. Die Gemeinde Horn beteiligt sich aktiv an der Weiterentwicklung dieses Netzes: Mit dem Bau der neuen modernen E-Ladestation auf dem Parkplatz beim Gemeindehaus engagiert sich die Gemeinde für Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Die Ladestation wurde am 25. Juni 2018 in Betrieb genommen.

30 Partner, 72 Standorte

Damit das Stromtanken möglichst einfach ist, setzt die Gemeinde Horn auf das Zugangs- und Abrechnungssystem von Ost-mobil. Ost-mobil ist eine gemeinsame Lösung von verschiedenen Energieversorgungsunternehmen in der Ostschweiz. Aktuell sind 30 Partner angeschlossen, die 72 Standorte mit 160 Ladepunkten betreuen. Dank dem Zusammenschluss der Ladeinfrastrukturen der beteiligten Unternehmen entsteht ein dichtes Netz aus E-Ladestationen. In der Schweiz stehen den Kundinnen und Kunden von Ost-mobil bereits mehrere hundert Ladestationen zur Verfügung, europaweit sind es über 5000.

Ost-mobil basiert auf der Plattform «easy4you» der Alpiq E-Mobility AG: Ladestationen finden, freischalten, laden und bezahlen – ganz einfach und bequem über das Smartphone. Registrierte Mitglieder finden im Kundenportal alle Informationen zu Ladevorgängen und Rechnungen. Die Ladevorgänge werden über ein Prepaid-Konto bezahlt, welches im Kundenportal eingesehen und einfach über die Kreditkarte geladen werden kann.

Links:

www.ost-mobil.ch

http://ost-mobil.easy-4-you.ch/


Romano Ingold, St. Galler Stadtwerke Mobilität und Gemeindepräsident Thomas Fehr bei der neuen E-Ladestation
Romano Ingold, St. Galler Stadtwerke Mobilität und Gemeindepräsident Thomas Fehr bei der neuen E-Ladestation

Datum der Neuigkeit 27. Juni 2018
  • Druck Version
  • PDF