http://www.horn.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=860410&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
28.10.2020 21:13:18


Unkraut wird in Horn ohne Gift mit heissem Wasser bekämpft

Seit 2001 besteht in der Schweiz zum Schutz des Grund- und Trinkwassers ein generelles Anwendungsverbot für Herbizide auf und an Strassen, Wegen und Plätzen, weil die Substanzen dort leicht aus- und abgewaschen werden und in die Gewässer gelangen. Viele Städte und Gemeinden in der Schweiz setzen daher auf die thermische Unkrautbekämpfung mittels Heisswasser. Dabei wird das Unkraut auf wirksame Weise und ohne Pestizide bekämpft, indem es mit Heisswasser behandelt wird. Nachdem die Werkhofmitarbeiter im vergangenen Jahr verschiedene Lösungen und Geräte gestetet haben, hat sich der Gemeinderat auf Empfehlung des Werkhofs für das System der Firma Sonderegger AG, Herisau, entschieden. Das neue Gerät wird als Aufbau auf das Kommunalfahrzeug geliefert und kann damit für alle Einsätze wie z.B. Unkraut an Strassenrändern wie auch für ganze Plätze eingesetzt werden.



Datum der Neuigkeit 21. Feb. 2020
  zur Übersicht